Verkaufsgespräche

Verkaufsgespräche – führen und gestalten

Zielsetzung dieses Seminars ist: Im persönlichen Gespräch oder in Telefonaten sollen höherpreisige Zimmerkategorien und Produkte in der aktiven Verkaufssituation mit einem entsprechenden Selbstverständnis angeboten werden.

Um dieses Selbstverständnis zu implementieren, ist es notwendig, die zugrunde liegenden Blockaden und Vorbehalte der betreffenden Mitarbeiter zu identifizieren und neu zu definieren. Mit verschiedenen Lehrmethoden werden dann Kundeneinstellungen, -motivatoren und -erwartungen erarbeitet, latente Bedürfnisse des Menschen aus psychologischer Sicht erklärt und benannt, um den Denkmustern im Verkaufsgespräch eine neue Ausrichtung zu geben:

Die Sicht des Gastes und den Nutzen, den der Kauf der höherwertigen Produktversion mit sich bringt, das Bedienen unbewusster Wünsche und Einstellungen.

Aus diesen Erkenntnissen heraus werden dann im nächsten Schritt Formulierungen und Botschaften erarbeitet, die als Rüstzeug für zukünftige Gespräche dienen können. In Rollenspielen werden dann Verkaufsgespräche simuliert, um die Wirkung entsprechender Botschaften und Aussagen zu erkennen und Verhalten einzuüben.

Unsere Frau für Sie!

Anke von Skerst
Hotelfachfrau, BA Psychologie
Selbstständige Trainerin und Beraterin

Zielgruppe: Empfangsmitarbeiter

Preis: € 325.- (min. 8 Teilnehmer)

Ort: Norden

Zurück

Anmeldung

Sie können sich hier verbindlich zum o.g. Kurs anmelden.

Sie erhalten von uns anschließend eine schriftliche Bestätigung zur Anmeldung.

Bitte beachten Sie: die Kurse haben eine Mindest-Teilnehmerzahl.







Was ist die Summe aus 6 und 4?